Sie sind hier:

Musikalische Lesung | „Wie Hermes die Laute erfand“

Eintritt frei | Es gilt die 3G Regel.

Der Jüngling Hermes gibt die Laute an Apoll weiter, um ihn zu besänftigen, da Hermes ihn bestohlen hat. Apoll gewinnt damit auf dem Olymp einen musikalischen Wettstreit vor der auserlesenen Jury der Musen. Orpheus erhält die Laute von Apoll und zieht in die Unterwelt, um seine Eurydike zu befreien. David Niedermayer liest humorvolle und zugleich informative Texte aus Michael Köhlmeiers Buch „Sagen des klassischen Altertums“ und spielt dazu in gekonnter Weise auf der Oud. Ein kurzweiliges Vergnügen, dass augenzwinkernd alte Geschichten auffrischt und neue Eindrücke bietet. David Niedermayer ist Musiker und Komponist aus Bremen. Sein Instrument, die Oud (eine Knickhalslaute) gilt als Königin unter den orientalischen Instrumenten. 2011 erlangte er sein Diplom an der Hochschule für Künste in Bremen. Seither erhielt er mehrere Auszeichnungen und ein Stipendium sowie 2020 ein Zertifikat als Kenner der türkischen Musik an der Orientalischen Musikakademie Mannheim. Seine Kompositionen knüpfen an tausende Jahre alte Mythen an.

Veranstaltungsart
Lesung
Rubrik
Kultur, Unterhaltung
Beginn
11.12.2021
Ende:
11.12.2021
Uhrzeit
16:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort
NUNATAK | Kapitän-Dallmann-Str. 2
Die Veranstaltenden
Teilnahmegebühr (in €)
0,00